Was ist ein Zine?
Zine (von «Magazine» oder «Fanzine») sind im Eigenverlag produzierte und vertriebene Hefte. Ursprünglich zur Verbreitung von non-konformen Ideen und alternativem Wissen gedacht, wurden sie meist am Kopierer in kleiner Stückzahl hergestellt. Heute wird die Gattung frei interpretiert: vom künstlerischen Einzelstück bis zu Hochglanz-Heften, die sich kaum noch von professionellen Produkten unterscheiden.

Was ist Zienchen?
Mit Zienchen habe ich eine Möglichkeit gefunden, wenigstens einige der vielen Ideen, die es täglich regnet, unkompliziert umzusetzen. Erlaubt ist alles: Zeichnen, Malen, Collagieren, Fotografieren – bei diesem Format möchte ich meine Freiheit als Gestalterin und Künstlerin geniessen. Und gleichzeitig hoffe ich, dass meine Kunden und Kundinnen ebenfalls von den Zienchen-Experimenten profitieren. Seit 2017 gibt Zienchen Press dem ganzen ein einheitliches Gewand. Die Heftchen werden in meinem Atelier gedruckt und von Hand gebunden.